15-05-05-Kammer-001-2015.JPG

Verdienstabzeichen für Martin Litwinschuh

Das Ehrenabzeichen der Stadt Traunstein in Gold für 30 Jahre als "Präsi"


Traunstein, Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Klosterkirche wurde Martin Litwinschuh mit dem Ehrenabzeichen in Gold der Stadt Traunstein ausgezeichnet.


Martin Litwinschuh ist seit 1992 ununterbrochen 1.Präsident der Faschingsfreunde Blau-Weiss Kammer und hat mit seinem Einsatz und seinem Engagement maßgeblich dazu beigetragen, dass der Verein mit fast 350 Mitglieder und 100 Aktive ein fester Bestandteil des närrischen Treibens in Traunstein und Umgebung geworden ist.


Im war uns ist immer wichtig, dass jeder im Verein sein „Platzerl“ bekommt und sich der Verein auch außerhalb des Faschings rege am Vereinsleben beteiligt.

In seiner Laudatio hob Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer die Verdienste von Martin Litwinschuh hervor und wünschte Ihm noch eine lange „Regentschaft“ in Kammer.


In seiner Rede bedankte sich Martin Litwinschuh für die Auszeichnung und für die Unterstützung in all den Jahren. Augenzwinkernd fügte er noch an, dass er keine Anekdoten über die Anwesenden Besucher preisgeben werden, denn „was im Fasching passiert, bleibt im Fasching“.


Text/Bild: Max Hiebl