15-05-05-Kammer-001-2015.JPG

Ein Lesebuch mit Geschichte und Gschichtl’n aus Kammer

Klaus Oberkandler hat ein kurzweiliges Buch über die ehemalige Gemeinde Kammer, heute ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Traunstein, geschrieben.

Nach zwei Jahren Recherche- und Schreibarbeit überreichte er sein „Heimat-Lesebuch“ nun dem Oberbürgermeister.


Dr. Christian Hümmer freute sich über das 360 Seiten starke Werk, dessen Herausgabe von der Stadt Traunstein finanziell gefördert wurde. Es kostet deshalb auch nur 20 Euro.


Fast hundert Beiträge und drei Dutzend „Kasterlgeschichten“ versprechen ein kurzweiliges Lesevergnügen, das ein facettenreiches Bild unserer Chiemgauer Heimat am Beispiel eines kleinen Dorfes zeichnet.


Das „Heimat-Lesebuch“ ist unter anderem erhältlich bei Edeka-Pfeilstetter oder in der Buchhandlung Stifel-Mengedoth. Es kann auch direkt beim Herausgeber und Autor Klaus Oberkandler, Telefon 0861 60884 oder per E-Mail an klaus.oberkandler@t-online.de bestellt werden.


Foto: Eva Schneider/Große Kreisstadt Traunstein